Ferienvilla in Cape Coral mit Pool ...

... das liesst man oft in Anzeigen, wenn man nach einer familienfreundlichen Unterkunft in SW-Florida sucht. Kanäle und viele Wasserstrassen sind typisch für Cape Coral. Deshalb ist das "Venedig Floridas", wie es auch liebevoll genannt wird, beliebt für Bootsfahrer und Freunde des Angel- und Wassersports. Viele Ferienhäuser in Cape Coral bieten einen Bootssteg und direkten Zugang zum Golf von Mexico. Vacation Rentals in Cape Coral sind beliebt und liegen für Europäer voll im Trend für Fernreiseziele.
 

 

Die Stadt Cape Coral liegt im Südwesten des Landes und beheimatet rund 170.000 Menschen. Das gesamte Gebiet erstreckt sich auf einer Fläche von rund 300 km². Cape Coral ist in vier Quadrate eingeteilt, die von zwei Straßen unterteilt werden: dem Santa Barbara Boulevard und der Pine Island Road. Cape Coral zählt zu den am schnellsten wachsenden Städten in ganz Florida. Dies liegt sicherlich unter anderem an der einzigartigen Lage, da sich Cape Coral direkt am Golf von Mexiko befindet. Hier finden Sie die meissten familienfreundlichen Ferienhäuser mit eigenem Pool. Der Caloosahatchee River trennt Cape Coral vom legendären Fort Myers.

 

Downtown Cape Coral

Pläne für eine Neugestaltung der Gegend Süd-Ost Cape Coral befinden sich schon lange in der Schublade. Die Immobilienkrise 2007 bis 2009 stellte jedoch alle Planungen auf Null zurück, viele Bauvorhaben wurden einfach verworfen.
Doch nun, zehn Jahre später, wird es wieder konkret. Neue Bebauungspläne liegen vor und wie es aussieht, wird noch in 2017 mit dem Bau und Ausbau einer Downtown in Cape Coral begonnen.
Die Neue Downtown Cape Coral

Cape Coral in Florida

Wer auf der Suche nach einem erholsamen Urlaub in Strandnähe mit ausgezeichneten Shopping­möglichkeiten ist, wird in Cape Coral das perfekte Urlaubsziel finden. In Floridas zweitgrößter Stadt mit großem Anteil an deutschen Emigranten kann man einen vielfältigen Urlaub mit vielen Erlebnis­möglichkeiten planen. Viele Ausflugsziele liegen in erreichbarer Nähe und sind in Tagesausflügen planbar.

Cape Coral Map

 

Cape Coral gehört mit zu den jüngeren Städten von Florida. Erst im Jahr 1958 wurden dort die ersten Häuser erbaut. Mittlerweile ist Cape Coral so rapide gewachsen, dass es sich hierbei um die zweitgrößte Stadt in Florida handelt. Im Jahr 1964 wurde eigens eine Brücke errichtet, die Cape Coral mit dem Fort Myers verbunden hat. Bedingt durch den enormen Zuwachs musste 1997 eine weitere Brücke erbaut, damit sich die Last der Menschen besser verteilen konnte. Bereits im Jahr 1970 durfte Cape Coral als Stadt eingetragen werden. Durch das hervorragende Klima in der Stadt besuchen im Winter jeden Jahres rund 20 000 Touristen Cape Coral. Hierbei handelt es sich nicht nur um Menschen, die aus anderen Ländern anreisen, sondern auch um viele Nordamerikaner, die den vielen Schnee und langen Winter in der Heimat nicht mehr ertragen können. Das Klima ist als sehr mild und warm zu bezeichnen. Durch den Golf von Mexiko weht immer ein leichter Wind, sodass die Wärme als nicht unangenehm zu bezeichnen ist. Regen ist im gesamten Südwesten Floridas vielfach ein Fremdwort. Im Zeitraum zwischen Mai und Oktober sind in Cape Coral rund 33°C zu erwarten. Der Winter, der in Cape Coral von Dezember bis hin zum Februar dauert, lockt mit wunderbar angenehmen 24°C. Das Wetter in Cape Coral ist tropisch bis subtropisch: die nordwestliche Region ist subtropisch feucht und der Rest ist tropisch feucht.